Allgemein | Bücher | OpenStreetMap | PC Magazin | Softwaretipps | APN-Einstellungen der wichtigsten Mobilfunkanbieter | Raspberry Pi | Unsere Partner | Warum Handbücher? | Über uns / Impressum / Datenschutz

Tag Archives: Windows 8

Farbiges Heft zu Windows 8

Im Franzis-Verlag ist ein neues Heft zu Windows 8 erschienen:

Der schnelle Einstieg ins neue Betriebssystem

Das Heft entspricht inhaltlich dem Heft von Conrad, nur diesmal mit farbigen Abbildungen. Der Verlag schreibt dazu:
In diesem Buch zeigt Windows-Experte Christian Immler die Oberfläche und die Apps von Windows 8. Für Fans des klassischen Windows-Desktop erklärt er, wie sich dieser auch in der neuen Version nutzen lässt und was dabei in Windows 8 sogar besser geht.
Auf den ersten Blick sieht in Windows 8 nichts mehr aus wie vorher. Die Fenster, die dem Betriebssystem seinerzeit seinen Namen gegeben haben, sind verschwunden.
Die neuen sogenannten Apps belegen immer den vollen Bildschirm. Alles wird einfacher, übersichtlicher und auch bequem auf Tablets und Touchscreen-Computern bedienbar. Sie müssen sich nie mehr durch verschachtelte Menüs klicken.

Aus dem Inhalt

  • Die neue Oberfläche
  • Windows 8 auf dem Tablet
  • Windows 8 installieren und anmelden
  • Der neue Internet Explorer 10
  • Die vorinstallierten Apps: Windows Mail, Fotos, Karten, Kalender und Kontakte
  • SkyDrive – kostenloser Cloud-Speicher
  • Apps aus dem Windows Store herunterladen
  • Der klassische Desktop in Windows 8
  • Der Windows Defender und Windows Wartungscenter
  • Internetzugang einrichten
  • Family Safety für ein kindersicheres Web
  • Tastenkürzel und Fingerwischbewegungen

Neues Buch zu Windows 8

Im Franzis-Verlag ist ein neues Buch zu Windows 8 erschienen. Der Verlag schreibt dazu:

Alles neu, alles anders: Interaktive Kacheln und Apps belegen den Startbildschirm, in den Bildschirmecken verbergen sich neue Funktionen, am rechten Bildschirmrand erscheint die elegante Charms-Leiste mit weiteren Funktionen und Einstellmöglichkeiten. Im ersten Moment wird Ihnen die neue Oberfläche ungewohnt vorkommen, aber mit mit diesem Buch werden Sie die neue Leichtigkeit von Windows 8 schnell schätzen lernen – und das in jeder Beziehung.

Die neue Apps-Oberfläche

Und möchten Sie Ihren gewohnten Windows-Workflow mit Desktop und allem, was dazugehört, zunächst weiter pflegen, ist auch das kein Problem. Hier steht, wie es geht.

Interaktive Kacheln und Apps

Beim Erststart von Windows 8 sind bereits wichtige Kacheln und Apps vorinstalliert. Wie Sie Ihren Startbildschirm konfigurieren, das liegt ganz bei Ihnen. Windows 8 beinhaltet erstmals einen eigenen Store, aus dem nach dem Vorbild der App Stores auf Smartphones Apps heruntergeladen und installiert werden können.

Versteckte Funktionen und Charms

In den Bildschirmecken der Oberfläche und am Bildschirmrand verbergen sich weitere interessante Funktionen. So zum Beispiel die neue Charms-Bar mit wichtigen Funktionen und Einstellungen für Ihren ganz individuellen Windows-8-Workflow.

Internet Explorer und Heimnetzwerk

Der Internet Explorer ist in Windows 8 gleich zweimal vorhanden, als neue Windows-8-App und auch auf dem klassischen Desktop. Heimnetzgruppen machen es kinderleicht, persönliche Daten anderen Geräten im lokalen WLAN-Netzwerk zur Verfügung zu stellen.

SkyDrive: Jede Menge Online-Speicher

Mit SkyDrive bietet Microsoft allen Nutzern kostenlosen Onlinespeicher an, in dem Fotos und Dokumente in der Cloud abgelegt und auf jedem verbundenen Gerät genutzt werden können. SkyDrive bietet zusätzlich eine eigene App, über die man auf der neuen Windows-8-Oberfläche Zugriff auf alle eigenen Dateien auf SkyDrive hat.

Aus dem Inhalt des „Windows 8“ Buch:

  • Alles über die neue Windows-8-Oberfläche
  • Kacheln, Charms, Apps, Store und mehr
  • Benutzerkonto mit dem Microsoft-Konto verbinden
  • Neue Apps und klassische Programme nutzen
  • Suchen und Finden auf dem neuen Startbildschirm
  • Neues in der Taskleiste und im Infobereich
  • Wichtige Einstellungen im neuen Systemmenü
  • Das macht der neue Windows Explorer einfach besser
  • Flexible Bibliotheken statt starrer Ordnerstrukturen
  • Handschriftliche Notizen im Windows-Journal
  • E-Mail-Client auch für den Desktop
  • Internet Explorer: klassisch oder als App?
  • Anwendungen für den klassischen Desktop
  • Jede Menge Online-Speicher mit SkyDrive
  • Fotos-App und Fotogalerie optimal einsetzen
  • Musik und Filme im neuen Windows 8
  • Datensicherung mit dem Dateiversionsverlauf
  • Internetzugang mit und ohne Router
  • WLAN-Verbindung einrichten
  • Heimnetzgruppen, Freigaben und Geräte anschließen
  • Datenumzug mit Windows-EasyTransfer
  • Einstellungen in der neuen Systemsteuerung

Autor: Christian Immler
Franzis Verlag GmbH
512 Seiten, durchgehend Schwarz-Weiß-Abbildungen
Maße: 20,8 x 14,6 x 4,4 cm
ISBN-10: 3645601848
ISBN-13: 978-3645601849


Conrad verschenkt Heftchen zu Windows 8

Der Technikversand Conrad wirbt in seinem heutigen Newsletter für Windows 8 OEM-Versionen. Dazu gibt es mein Windows 8 Heftchen geschenkt. Das Heft zeigt die wichtigsten Neuerungen von Windows 8 auf 48 Seiten zusammengefasst.

Die OEM-Versionen sind echte Vollversionen. Im Gegensatz zu den üblicherweise angebotenen Updates braucht bei der Installation einer OEM-Version keine frühere Windows-Version auf der Festplatte installiert zu sein. Im Gegensatz zu älteren Windows-Versionen reicht es bei einem Windows 8 Update nicht aus, während der Installation eine ältere Windows-CD einzulegen.


Das große Franzis Handbuch für Windows 8

Franzis kündigt heute in seinem Newsletter das erste Windows 8 Buch an:

Die Fenster sind weg, Kacheln und Apps belegen den vollen Startbildschirm. Im ersten Moment wird die neue Benutzeroberfläche vielen, die Windows seit Jahren kennen, ungewohnt vorkommen. Keine Angst, mit diesem Buch werden Sie die neue Leichtigkeit von Windows 8 schnell schätzen lernen – und das in jeder Beziehung. Windows-Experte Christian Immler ist Ihr persönlicher Guide durch die faszinierende neue Windows 8-Welt.

Im Buch ist eine CD mit einer Vollversion der aktuellen G Data Internet Security 2013 enthalten.


Windows 8 – Der schnelle Einstieg ins neue Betriebssystem

Mein erstes Windows 8 Buch ist eher ein kleines Heftchen. Es wurde von Franzis produziert und ist exklusiv bei Conrad erhältlich.
Der Verlag schreibt dazu:
In diesem Buch zeigt Windows-Experte Christian Immler die Oberfläche und die Apps von Windows 8. Für Fans des klassischen Windows-Desktop erklärt er, wie sich dieser auch in der neuen Version nutzen lässt und was dabei in Windows 8 sogar besser geht.
Auf den ersten Blick sieht in Windows 8 nichts mehr aus wie vorher. Die Fenster, die dem Betriebssystem seinerzeit seinen Namen gegeben haben, sind verschwunden.
Die neuen sogenannten Apps belegen immer den vollen Bildschirm. Alles wird einfacher, übersichtlicher und auch bequem auf Tablets und Touchscreen-Computern bedienbar. Sie müssen sich nie mehr durch verschachtelte Menüs klicken.

Aus dem Inhalt

  • Die neue Oberfläche
  • Windows 8 auf dem Tablet
  • Windows 8 installieren und anmelden
  • Der neue Internet Explorer 10
  • Die vorinstallierten Apps: Windows Mail, Fotos, Karten, Kalender und Kontakte
  • SkyDrive – kostenloser Cloud-Speicher
  • Apps aus dem Windows Store herunterladen
  • Der klassische Desktop in Windows 8
  • Der Windows Defender und Windows Wartungscenter
  • Internetzugang einrichten
  • Family Safety für ein kindersicheres Web
  • Tastenkürzel und Fingerwischbewegungen

Anleitung: Eigenen Windows 7 Anmeldebildschirm erstellen

Der Sperrbildschirm, auf dem sich Windows-Benutzer anmelden, sieht auf jedem PC gleich aus. Mit Windows 8 soll sich das ändern. Im Forum MyDigitalLife, das für inoffizielle Nachrichten zu neuen Softwareversionen bekannt ist, ist ein Bild eines neuen Sperrbildschirms aufgetaucht, der sich in Windows 8 über einen Registry-Parameter freischalten lassen soll.

Dort werden im Stil von Windows Phone 7 Uhrzeit und aktuelles Datum angezeigt. Außerdem soll es möglich sein, ein eigenes Hintergrundbild auf dem Sperrbildschirm zu nutzen. In diesem Zusammenhang brachten verschiedene Internetseiten sofort einen Hinweis auf ein Tool namens WinBubble, mit dem auch unter Windows 7 eigene Hintergrundbilder möglich sind. Dabei braucht man gar keine derartigen Tools. In Windows 7 lässt sich der Hintergrund des Sperrbildschirms frei ändern…

» Weiterlesen bei preisgenau.de


Windows 8 Taskmanager mit neuem Design und Aufgaben

Der Taskmanager in Windows wurde seit Windows NT kaum verändert und gehört trotzdem zu den wichtigsten Systemprogrammen. Er gilt für viele Nutzer als unverzichtbar, wird aber genauso gerne gehasst, weil er immer dann zum Einsatz kommt, wenn Windows Probleme macht.

Windows 7 liefert unter Zubehör/Systemprogramme noch einen bei vielen Nutzern kaum bekannten Ressourcenmonitor mit, der noch deutlich mehr Informationen liefert, als der einfache Taskmanager.

In Windows 8 sollen nun diese beiden Tools vereinigt werden. Der neue Taskmanager wird die Funktionen des Ressourcenmonitors mit übernehmen…

» Weiterlesen bei preisgenau.de


Windows 8 Transformation Kit

Über das tatsächliche Aussehen von Windows 8 gibt es bis jetzt nur Vermutungen. Der Grafikkünstler hameddanger aus dem DeviantArt-Forum hat anhand der kürzlich im Internet aufgetauchten Vorabversion von Windows 8 ein Windows 8 Skin Pack für Windows 7 erstellt.

Das neue Windows 8 Transformation Pack zeigt die eckigeren Buttons und Fenster des Aero Lite Designs sowie die neue Taskleiste von Windows 8.

» Weiterlesen bei preisgenau.de


 

Allgemein | Bücher | OpenStreetMap | PC Magazin | Softwaretipps | APN-Einstellungen der wichtigsten Mobilfunkanbieter | Raspberry Pi | Unsere Partner | Warum Handbücher? | Über uns / Impressum / Datenschutz